HAUTPFLEGEKOMPLEX FÜR EIN GESÜNDERES HAUTGEFÜHL

HAUTVERTRÄGLICHE HÄNDEDESINFEKTION − BESSERE COMPLIANCE

Berufsbedingte Hauterkrankungen sind im Gesundheitswesen weit verbreitet. Ausgelöst werden die Hautprobleme vor allem durch zu häufiges Händewaschen. Denn das Waschen trocknet die Haut aus. Die Händedesinfektion entzieht der Haut dagegen keine Feuchtigkeit. Vielmehr tragen die rückfettenden Inhaltsstoffe in Hände-Desinfektionsmitteln wie Sterillium® dazu bei, die Hautfeuchtigkeit zu erhalten und zu erhöhen.


HAUTFREUNDLICHE HÄNDE-DESINFEKTIONSMITTEL BIETEN ZAHLREICHE VORTEILE

Tag für Tag vertrauen Millionen Anwender weltweit auf die sehr gute Hautverträglichkeit der Sterillium®-Produkte (basierend auf der internationalen Verkaufsmenge)

Angesichts der Tatsache, dass auch in der heutigen Zeit nosokomiale Infektionen immer noch ein Problem darstellen, ist eine gezielte Händedesinfektion in der Praxis wichtiger denn je. Vor diesem Hintergrund gewinnt der Aspekt der Hautfreundlichkeit von Produkten zur Händehygiene enorm an Bedeutung, da er für die Anwenderakzeptanz und damit für die tägliche Compliance eine wichtige Rolle spielt.

Die Hautverträglichkeit der Sterillium®-Produkte konnte in zahlreichen, internationalen klinischen Studien, Gutachten und Erfahrungsberichten nachgewiesen werden. Ihre hautfreundlichen Eigenschaften wurden auch von den Anwendern aufgrund ihrer täglichen Erfahrung bestätigt:
Jährlich werden mit Sterillium-Produkten ca. 4 Milliarden Händedesinfektionen vorgenommen. Weniger als 100 Fälle sind dem Hersteller gemeldet worden, in denen es als Nebenwirkung zu Hautirritationen gekommen war. Das entspricht etwa einem einzigen derartigen Fall pro 33 Millionen Anwendungen.

Durch seine breite Anwenderakzeptanz nimmt Sterillium® seit mehr als 50 Jahren eine bedeutsame Rolle bei der Verbesserung der Einhaltung von Händehygiene-Vorschriften ein, denn die Bereitschaft zur Händehygiene wird in hohem Maße von der Anwenderakzeptanz beeinflusst.  

Eine Studie, in der die Umstellung vom Händewaschen auf die Anwendung von Sterillium® als einem alkoholischen Hände-Desinfektionsmittel untersucht wurde, bestätigte den Zusammenhang zwischen einer erhöhten Hautverträglichkeit und einer Verbesserung der Händehygiene Compliance.*

* Quelle: Girard R., Amazian K., Fabry J.: Better compliance and better tolerance in relation to a well-conducted introduction to rub-in hand disinfection. J Hosp Infect. 2001 Feb.; 47(2): S. 131–7. 

EINZIGARTIGKEIT DER STERILLIUM®-FORMULIERUNG

Die Nr. 1 in Deutschlands Kliniken* und erste Wahl zur hautverträglichen Händedesinfektion: Sterillium® classic pure.

Das Hautpflege-Konzept hinter der Sterillium®-Formulierung geht über die bloße Verträglichkeit hinaus.
Grund für die Hautverträglichkeit der Sterillium®-Produkte ist ihre einzigartige Zusammensetzung der aufeinander abgestimmten Inhaltstoffe. Die Sterillium®-Produkte enthalten hautfreundliche Pflegestoffe, die auch in Kosmetikprodukten Verwendung finden.

Dazu gehören:

GLYCERIN, das wegen seiner wasserbindenden Eigenschaften in Kosmetikartikeln als Feuchtigkeitsspender enthalten ist. Auf diese Weise mindert es den hauteigenen Wasserverlust, der zu trockenen Hautzuständen führen kann. Zusätzlich kann Glycerin die Elastizität der Haut erhöhen und sie weich und geschmeidig machen.

1-TETRADECANOL, welches eine rückfettende Wirkung hat und die Haut geschmeidig hält.

Während die flüchtigen Alkohole nach kurzer Zeit verdunsten, bleiben die hautpflegenden Substanzen auf der Haut, wo sie ihre hautfreundliche Wirkung entfalten.

* nach aktuellen Umsatzzahlen 2014 (GPI Krankenhaus-Sachbedarfs-Studie, DKB: alkohol. Händedesinfektion, Krankenhausbereich Deutschland)

SIGRID THIEME-RUFFING
Hygiene- und QM-Beauftragte des Universitätsklinikums des Saarlandes, Deutschland
„Meiner Erfahrung nach schätzen Anwender Sterillium® vor allem wegen der enthaltenen Pflegekomponenten.“

STUDIE BESTÄTIGT: STERILLIUM®** ERHÖHT DIE HAUTFEUCHTIGKEIT

Im Rahmen einer aktuellen Untersuchung der PAUL HARTMANN AG  wurde das Desinfektionsmittel von 29 Probanden jeweils 30 Mal täglich an zehn Tagen angewendet*.

Wichtigstes Studienergebnis:

Die wiederholte Anwendung von Sterillium®** erhöht die Hautfeuchtigkeit. Die Elastizität der Haut wird aufrechterhalten und die Hautbarriere bleibt gesund. Das Studiendesign war auf eine vielfache Produktanwendung, wie sie in der Praxis stattfindet, ausgelegt um die Ergebnisse auf den Klinikalltag übertragen zu können.

* Quelle: RCTS, Reece.B: RCTS’ Study No. 3295 (2014)
** Die Studie wurde mit Sterillium
classic pure, der farbstoff- und parfümfreien Variante von Sterillium, durchgeführt. Die hautbefeuchtenden Eigenschaften sind auf die in einem Produkt enthaltenen Pflegesubstanzen (z.B. Tetradecanol und Glycerin) zurückzuführen. Diese sind in Sterillium classic pure und Sterillium identisch. Daher sind die Ergebnisse der mit Sterillium classic pure durchgeführten Studie auch uneingeschränkt auf Sterillium anwendbar.

WIR FORSCHEN FÜR DEN INFEKTIONSSCHUTZ

Wir alle haben ein gemeinsames Ziel, nämlich die Minimierung des Infektionsrisikos im Gesundheitswesen - und damit Menschenleben zu retten. Hierbei spielt die hygienische Händedesinfektion eine Schlüsselrolle. Die Forschungsarbeit rund um Sterillium® hat seit mehr als 50 Jahren immer wieder dazu beigetragen, neue Erkenntnisse in diesem Bereich zu gewinnen und geht auch heute unvermindert weiter. Das BODE SCIENCE CENTER, gegründet unter dem Dach der HARTMANN-Gruppe, treibt die Forschung engagiert und konsequent voran und widmet sich als Vermittler zwischen Wissenschaft und Praxis dem Aufbau von Fachwissen in allen Bereichen der Händedesinfektion. In diesem Rahmen wurden diverse Studien über Wirksamkeit, Hautverträglichkeit und Compliance durchgeführt.